Want to empower fintech and startups?

Swiss Finance Startups

Grundstrasse 16B

CH - 8712 Stäfa

  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis

© 2019 by Swiss Finance Startups |  ImprintTerms of Use  |  Privacy Policy

Zusammenarbeit von Payrexx und «viacash» ermöglicht das Barzahlen im Onlinegeschäft

Das Schweizer FinTech-Unternehmen Payrexx integriert die Zahlungsinfrastruktur «viacash» und erweitert damit als Zahlungsdienstleister die Zahlungsmöglichkeiten im Onlinegeschäft



Payrexx, Thun, eine führende Zahlungsplattform für Onlinehändler, ermöglicht ihren Nutzerinnen und Nutzern in Deutschland, Osterreich und der Schweiz sowie in Italien ab sofort die digitale Barzahlungslösung «viacash» anzubieten. Payrexx ist ein 2015 gegründeter Zahlungsdienstleister, der sich auf die technische Zahlungsabwicklung im Onlinegeschäft spezialisiert hat. «viacash» ist die Brand des Finanztechnologie-Unternehmen viafintech, Zürich, der Schweizer Niederlassung der «viafintech GmbH (vormals Cash Payment Solutions GmbH)», Berlin, Europas grösste bankenunabhängige Zahlungsinfrastruktur. Diese erlaubt im Onlinegeschäft einen einfachen Bezahlprozess ohne Angabe von sensiblen Bank- oder Kreditkartendaten. Das wiederum erlaubt bequeme Zahlungen für Konsumenten, die über keinen Onlinebankingvertrag und keine Kreditkarte verfügen, die ihr Onlinebanking oder ihre Kreditkarte aus Datenschutzgründen im Onlinehandel nicht einsetzen wollen oder die bei allen Einkäufen Bargeld bevorzugen.


So funktioniert «viacash» im Onlinehandel


Die «viacash»-Zahlung von Onlineeinkäufen funktioniert wie folgt: Der Kunde wählt während des Bestellprozesses im jeweiligen Onlineshop die angebotene Zahlungsoption «viacash» aus. Er erhält dann einen Barcode. Mit diesem kann er bei den dem «viacash»-Netzwerk angeschlossenen Läden oder wie in der Schweiz beim nächsten SBB-Billettautomaten die Zahlung begleichen, und zwar entweder in bar oder mit einem von der Verkaufsstelle oder dem Automaten akzeptierten Zahlungsmittel. Eine Zahlungsbestätigung in Echtzeit für den Onlinehändler und den Onlinekunden sorgt für eine reibungslose Abwicklung des Onlinegeschäfts.

In der Schweiz umfasst das laufend wachsende «viacash»-Netzwerk namentlich dank der Zusammenarbeit mit den Schweizerischen Bundesbahnen und ihren SBB-Billettautomaten bereits über 1000 Zahlstellen. Dadurch wird auch Kunden in ländlichen Gebieten ein Service rund um die Uhr geboten.


Onlinehändler können neue Kunden gewinnen


Die Zusammenarbeit von Payrexx und «viacash» vereinfacht und beschleunigt das Onlinegeschäft für Konsumenten, die aus irgendwelchen Gründen die üblichen Onlinezahlungsoptionen nicht nutzen wollen oder die auch im Onlinegeschäft gerne weiter das gute alte Bargeld bevorzugen. Dank der Echtzeitbestätigung der Bezahlung von der «viacash»-Abwicklungsstelle an den Onlinehändler gibt es in all diesen Fällen keine unnötigen Verzögerungen im Lieferprozess. Ivan Schmid, Gründer und Geschäftsführer von Payrexx, unterstreicht denn auch: «Dank ‘viacash’ wird den Onlinehändlern, die unsere Zahlungsplattform nutzen, die Möglichkeit geboten, ihrem Onlineshop eine weitere innovative Zahlungsmethode hinzuzufügen. Auf diesem Wege können sie auch Kunden abholen, bei denen Bargeld nach wie vor die bevorzugte Zahlungsmethode ist.» Lena Holderegger, Geschäftsführerin von «viacash» in der Schweiz, ergänzt: «In der Schweiz ist Bargeld nach wie vor beliebt. Wir freuen uns dank der Zusammenarbeit mit Payrexx den Menschen, die Bargeld bevorzugen, ihre Onlineeinkäufe zu erleichtern oder diese für sie sogar erst möglich zu machen.»


Quelle: https://www.payrexx.ch, 19.02.2020

SFS Logo.png