Aussenwirtschaftsforum

28. April 2020, Messe Zürich


Schweizer und Liechtensteiner Unternehmen, die international wachsen möchten, müssen agil auf globale Risiken und Chancen vorbereitet sein, um sich dem verändernden Umfeld anpassen zu können. Eine nachhaltige Internationalisierungsstrategie und die richtige Portion Pioniergeist sind wegweisend für den Erfolg in internationalen Märkten.


Am Aussenwirtschaftsforum 2020 erörtern wir deshalb, gemeinsam mit den teilnehmenden KMU, unseren Partnern und internationalen Experten das Thema: «Als KMU international durchstarten - mit Pioniergeist nachhaltig zum Erfolg»


Fünf Gründe, wieso Sie dabei sein sollten!


1. Erhalten Sie am Bundesrat-Talk mit Ignazio Cassis Einblicke in die Schweizer

Aussenwirtschaftspolitik.


Ignazio Cassis ist seit September 2017 Teil des Bundesrats. Am Aussenwirtschaftsforum wir der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA über seine Aussenwirtschaftspolitik und die Bedeutung der Exportwirtschaft für die Schweiz sprechen.


2. Erfahren Sie vom Keynote-Speaker Christian Fischer, wie man als Schweizer KMU nachhaltig international tätig sein kann.


Das Freiburger Unternehmen Bcomp ist ein Pionier im Bereich der Naturfasern. Ihre Spezialität:

erneuerbare und recyclebare Naturfasern, welche dank der vielen positiven Eigenschaften sogar im Motorsport, der Elektronik und in der Akustik eingesetzt wird. Christian Fischer, CEO von Bcomp, erzählt am Aussenwirtschaftsforum, wie sein Team mit Nachhaltigkeit und Pioniergeist international durchstartet.


3. Erhalten Sie praktische Ratschläge von ausgewiesenen und erfahrenen Experten.


Schweizer KMU sind auf den internationalen Märkten mit einer Vielzahl komplexer Fragestellungen konfrontiert: Wie lassen sich neue Chancen nutzen und mögliche Risiken erkennen? Wie geht man agil mit neuen Rahmenbedingungen um? Oder kurz: Wie gestaltet man eine nachhaltig erfolgreiche Internationalisierungsstrategie? Im Rahmen der interaktiven Sessions unserer Partner und Verbände zeigen Experten und CEOs, wie sich Schweizer KMU auf globale Risiken optimal vorbereiten können.


4. Profitieren Sie von nützlichem Wissen und konkreten Informationen zu potenziellen

Exportmärkten.


Ob Fragen zur Handhabung von Freihandelsabkommen und WTO-Regeln, Tipps zum Umgang mit Marktzugangshürden und Handelsbarrieren oder ganz konkrete Informationen zum Geschäftspotenzial in einem Zielmarkt: Die Exportberater von Switzerland Global Enterprise, wie auch die Vertreter aus den internationalen Märkte, stehen KMU am Aussenwirtschaftsforum Rede und Antwort für alle Fragen rund um den Export.


5. Vernetzen Sie sich & tauschen Sie sich mit der Export-Community und unserem globalen

Netzwerk aus.


Das Aussenwirtschaftsforum von Switzerland Global Enterprise ist DER jährliche Treffpunkt für alle Schweizer Exporteure. In den Pausen, zwischen den einzelnen Programmpunkten, finden KMU-Vertreter Zeit und Raum für den Austausch mit den über 600 Teilnehmern und zahlreichen KMU, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen oder genau ebendiese bereits gemeistert haben. Nutzen Sie ausserdem die Gelegenheit und treffen Sie sich am Forum mit unseren Experten aus aller Welt. Holen Sie sich Hintergrundwissen zu den Märkten, knüpfen Sie Kontakte und besprechen Sie Ihre Exportideen – direkt vor Ort im persönlichen Gespräch.


Melden Sie sich noch heute für das Aussenwirtschaftsforum am 28. April 2020 in der Messe Zürich an: s-ge.com/awf2020



SFS Logo.png

Want to empower fintech and startups?

Swiss Finance Startups

Grundstrasse 16B

CH - 8712 Stäfa

  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis

© 2019 by Swiss Finance Startups |  ImprintTerms of Use  |  Privacy Policy